Verbraucherinformation

VERBRAUCHERINFORMATION für unsere Maklerkunden gemäß § 312d BGB i.V.m. Art. 246 a § 1 EGBGB

1. Wesentliche Eigenschaften der Maklerleistung

Der Maklervertrag mit der Blumenauer Consulting GmbH & Co. KG beinhaltet den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages oder die Vermittlung eines Vertrages (z.B. Kauf-, Miet-, Pachtvertrag usw.) über eine Immobilie (z.B. unbebautes/bebautes Grundstück) gegen die Verpflichtung des Maklerkunden zur Zahlung einer Maklercourtage. (s.a. § 652 ff BGB)

2. Identität des Unternehmers, ladungsfähige Anschrift und Adressat für Beschwerden

Blumenauer Consulting GmbH & Co KG
Königsteiner Str. 6
65812 Bad Soden

Vertreten durch: die Blumenauer Verwaltung GmbH, die ihrerseits vertreten wird durch die Geschäftsführer Herrn Harald Blumenauer MRICS und Herrn Timothy Blumenauer

Kontakt:
Telefon: +49 (0)6196 5602300, Telefax: +49 (0)6196 5602323
Email: willkommen(at)blumenauer-consulting.de

Nutzen Sie bitte auch unser Formular Kritik und Anregungen.

3. Art der Courtageberechnung

Die Maklercourtage kann aufgrund der Beschaffenheit der Maklerleistung im Voraus nicht benannt werden. In der Regel wird sie als ein Bruchteil des wirtschaftlichen Wertes des vermittelten bzw. nachgewiesenen Vertrages bzw. als ein Vielfaches der Monatsmiete/-pacht berechnet. Sie orientiert sich grundsätzlich an der Ortsüblichkeit. Die Ortsüblichkeit in Hessen liegt bei 5,95% de Kaufpreises für den Käufer und 3,57 Monatsmieten für den Mieter bei gewerblicher Vermietung, jeweils inklusive MwSt.

4. Zahlungs- und Leistungsbedingungen

Die Maklercourtage ist fällig und zahlbar mit Wirksamkeit des nachgewiesenen Vertrages. Die unter Ziffer 1 beschriebenen Maklerleistungen werden bis zum Eintritt des Erfolges (wirksamer Abschluss des angestrebten Vertrages) oder bis zum Wirksamwerden einer Kündigung des Maklervertrages erbracht.

5. Laufzeit des Maklervertrags

Die Laufzeit des Maklervertrages und dessen Kündigungsmöglichkeiten ergeben sich aus der individuell geschlossenen Vereinbarung und den gesetzlichen Regelungen

6. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr finden.

 

Unser Opens internal link in current windowImpressum