Willhelm Blumenauer,
(Mitte, sitzend) Stadtvermessungsdirektor der Stadt Kassel, im Kreise seiner Kollegen.

Hans Joachim Blumenauer,
Gründer und Motor der Firmengruppe Blumenauer Immobilien
und Ehrenpräsident des Immobilienverbandes Deutschland IVD auf Lebzeiten. 

Harald Blumenauer,
(Mitte, sitzend) Gründungsveranstaltung der internationalen Firmengruppe Chesterton-Blumenauer-Binswanger, CBB; in Philadelphia.

Timothy und Harald Blumenauer,
Sie führen die Tradition der Arbeit mit höchstem Qualitätsanspruch in der Immobilienwirtschaft in fünfter Generation auch in den kommenden Jahren fort.

Über 100 Jahre Immobilientradition

Im Mai 1999 wurde die Firmengruppe Blumenauer Immobilien an eine große deutsche Versicherungsgruppe verkauft, Harald Blumenauer, über jahrzehnte Geschäftsfürer in der Familien-Firmengruppe, gründete anschließend das Unternehmen Blumenauer Consulting Immobilien. In dieser Zeit trat Mark Benson (MRICS), Immobilienberater aus Großbritannien, als Gesellschafter ein.

Der Familienbetrieb blickt auf eine langjährige Tradition zurück: Bereits 1909 legte Wilhelm Blumenauer, Stadtvermessungsdirektor der Stadt Kassel und als erster in der Blumenauer Linie mit Immobilien betraut, den soliden Grundstein. Hans Joachim Blumenauer, Vater von Harald Blumenauer, rief 1949 das erste Immobilienmaklerbüro in Kassel ins Leben.  Dieses entwickelte sich rasant zur führenden Immobilienmakler-Gruppe in Deutschland mit über
25 Niederlassungen und annähernd 500 Mitarbeitern. (Immobilien Manager Magazin, 1994).

International wurde gemeinsam mit zwei Partnern die Firmengruppe CBB (Chesterton-Blumenauer-Binswanger) gegründet, die mit über 4.000 Mitarbeitern in 32 Ländern zu den großen Immobilienberatungsunternehmen zählte. Federführend war dabei Harald Blumenauer als jahrzehntelanger Geschäftsführer und Expansionsleiter. Zur Seite stand ihm sein Bruder Claus.

Es lag in der Logik der Entwicklung, dass Harald Blumenauer die Tradition des Namens „Blumenauer“ auch in das neue Jahrhundert weiterführen wollte und will.

Derart motiviert war und ist die Firma Blumenauer Consulting als Immobilienmakler und Berater aktiv, um ihre Kunden professionell in allen Belangen rund um den An-/Verkauf einer Immobilie zu beraten. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt hierbei in der Wirtschaftsregion Frankfurt/RheinMain, im Speziellen im Bereich des Vordertaunus.

Wohnimmobilien, Gewerbeflächen und Anlageimmobilien werden in eigenständigen Bereichen betreut. Innerhalb dieser, haben sich die Berater auf die jeweilige Immobilienart spezialisiert, um ihre Kunden hoch qualifiziert und ergebnisorientiert zu unterstützen, sodass Aufträge zum gemeinsamen Erfolg führen.

Parallel zum Aufbau und zur Führung der Firma Blumenauer Consulting Immobilien, bei der er von Sohn Timothy Blumenauer und Frau Christa Blumenauer in der Organisation unterstützt wurde, übernahm Harald Blumenauer im Jahr 2000 ein Mandat bei der Firma ImmobilienScout GmbH in Berlin.

Als Mitglied der Geschäftsleitung und Verantwortlicher für das Produktmanagement, hatte er wesentlichen Anteil am Aufstieg des Unternehmens zum führenden Immobilienportal in Deutschland und einem der umsatzstärksten weltweit. Noch heute ist Harald Blumenauer als Berater für Immobilien Scout tätig.

Im Jahre 2002 gründete Harald Blumenauer eine weitere Gesellschaft, die iMakler GmbH, um neue Konzepte der Immobilienvermarktung, insbesondere in Verbindung mit den Möglichkeiten des Internets, zu entwickeln. Zielsetzung war es, die mit Maklern unzufriedenen Immobilienanbieter wieder von der Notwendigkeit einer professionellen Beratung beim Immobilienverkauf zu überzeugen.

Folgerichtig startete er dann im Jahr 2007 ein revolutionäres Vermarktungskonzept, mit dem ein Immobilieneigentümer den Verkauf seiner Wohnimmobilien durch iMakler professionell managen lässt. Einige Aufgaben, so z. B. die Besichtigung, übernimmt dieser dabei selbst und zahlt nur ein einmaliges Dienstleistungshonorar. Eine Provision sowohl für Käufer und Verkäufer entfällt. Dieses Produkt wird bundesweit angeboten und durch ein Netzwerk von über 100 regionalen Immobiliensachverständigen unterstützt.

Das Konzept des „Verkaufsbetreuungsauftrages“ hat sich gut etabliert und wird, trotz anfänglicher Ablehnung, inzwischen als empfehlenswerter Weg auch vom Immobilienverband Deutschland bezeichnet.

Heute wird Harald Blumenauer von seinem Sohn Timothy Blumenauer in der Geschäftsführung nicht nur unterstützt, sondern alsbald abgelöst. Dann trägt die 5. Generation die Verantwortung, dem Namen Blumenauer in der Immobilienwirtschaft seinen guten Ruf zu erhalten und in die Zukunft zu tragen.