Vorvertrag Hauskauf – beim Immobilienkauf sinnvoll?

 

Haben Sie schon einmal etwas von einem Vorvertrag beim Hauskauf gehört? Wenn Sie noch nicht wissen, was ein Vorvertrag ist, können Sie nun mehr über diese Art des Vertrages erfahren. Der Vorvertrag beim Hauskauf oder der Vorkaufvertrag der Immobilie wird auch als Reservierungsvereinbarung bezeichnet.

Der Vorvertrag beim Hauskauf oder der Vorvertrag beim Immobilienkauf ist damit umgangssprachlich ein Vertrag, bei dem sich die Käufer und der Verkäufer der Immobilie verpflichten, zu einem späteren Zeitpunkt den notariellen Grundstückskaufvertrag abzuschließen. Häufig wird der Vorvertrag beim Hauskauf auch verwendet, wenn es noch einige offene Punkte und Rahmenbedingungen gibt, die vor Abschluss des Kaufvertrages abgesprochen werden müssen.

Wann ist ein Vorvertrag beim Immobilienkauf sinnvoll

Vielleicht ist ein Vorvertrag beim Immobilienkauf in Ihrer aktuellen Situation sinnvoll. Für Sie ist dieser gerade dann sinnvoll, wenn Sie Ihre Traumimmobilie gefunden haben und diese vor möglichen anderen Interessenten und Käufern schützen wollen. Zudem sichern Sie mit einem Vorvertrag beim Hauskauf ab, dass der Verkäufer seine Meinung nicht mehr ändert und an einen anderen Interessenten verkaufen kann.

Doch auch für den Verkäufer kann ein Vorvertrag beim Hauskauf sinnvoll sein. Denn der Verkäufer einer Immobilie schützt sich mit dem Vorkaufvertrag einer Immobilie davor, dass die potenziellen Käufer den Kauf plötzlich ablehnen.

 

Das sollten Sie bei einem Vorkaufvertrag einer Immobilie beachten

Einige Rechtsanwälte sagen, dass es keinen Vorkaufvertrag bei Immobilien gibt, sondern nur einen Kaufvertrag oder keinen Kaufvertrag. Damit ein Vorvertrag beim Hauskauf wirksam ist, muss er notariell beurkundet werden. Ohne notarielle Beurkundung sind Käufer oder Verkäufer nicht dazu verpflichtet, den Kaufvertrag später tatsächlich abzuschließen. Der Käufer oder Verkäufer kann bei einem Rückzug vom Kaufvertrag aufgrund des Vorvertrags beim Hauskauf dennoch für eventuell aufkommende Schäden haftbar gemacht werden.

Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie die Immobilie erwerben oder verkaufen möchten, schließen Sie lieber keinen Vorvertrag beim Immobilienkauf ab. Ein direkter Abschluss des Kaufvertrages bei einem Notar ist der sicherste Weg, Ihre Traumimmobilie zu erwerben, beziehungsweise Ihre Immobilie sicher verkaufen zu können. Wir wünschen Ihnen als Immobilienmakler aus Bad Soden Erfolg bei Ihrem Immobilienkauf oder Ihrem Immobilienverkauf.