Ratgeber und Informationen

 

Gerne informieren wir Sie über
Aktuelles und Interessantes rund um die Immobilie

 

Blumenauer, Bestellerprinzip

 

Das neue Maklerrecht

In letzter Zeit ist viel über die Maklerprovision und das sogenannte "Bestellerprinzip" berichtet worden. 
Nun gibt es ein neues Gesetz, dass zum Ende dieses Jahres greift und die Maklerprovision neu regelt. Wer zahlt den dann die Maklerprovision?

Beim Verkauf von Immobilien gab es bisher keine gesetzliche Regelung, die bestimmt hat, wer welchen Anteil der Maklerprovision trägt. Genau das ändert sich nun mit der Einführung des neuen Gesetzes.  ..... weiter.


 

Blumenauer, Immobilien in der Scheidung

 

 

Immobilien in der Scheidung

Leider kommt es bei vielen Scheidungen zum Streit über eine gemeinsame Immobilie. Die Emotionen sind groß und das gegenseitige Vertrauen ist dahin. Die eine Partei will wohnen bleiben, die andere braucht das Geld. Auszahlen ist nicht möglich oder man ist sich nicht über den Wert einig. ..... weiter.


 

 

 

Ablauf einer Immobilienbewertung

Sie haben sich für eine Bewertung Ihrer Immobilie durch uns entschieden. Die erste Online-Bewertung durch unser Bewertungstool (hier)ist bereits erfolgt und eine detaillierter Bewertung wird gewünscht.

Wie ist der Ablauf, auf was müssen Sie sich einrichten. ... weiter


 

 

 

Finanzierungsvorbereitung

Der Familienrat hat getagt und es wird der Entschluss gefasst, eine Immobilie zu kaufen.

Das neue Zuhause zu suchen, entsprechende Immobilien zu besichtigen und zu versuchen, seine Träume zu verwirklichen, kann dabei sehr viel Freude bereiten. 

Die Begeisterung kann jedoch ein jähes Ende finden, wenn die Traumimmobilie gefunden wurde und es an die Frage der Finanzierung geht. .... weiter


 

 

 

Verkaufen/Verschenken und wohnen bleiben

Es soll gute Gründe geben, die eigene Immobilie der nächsten Generation schon zu Lebzeiten zu überlassen und dennoch weiter in ihr wohnen zu bleiben. 

Auch die Veräußerung der Wohnimmobilie bei gleichzeitigem Verbleib im Ganzen oder in Teilen kann sinnvoll sein. 

Ein im Grundbuch abgesichertes Wohnrecht oder Nießbrauchrecht ist geeignet, das Recht auf lebenslanges Wohnen abzusichern.
Nur, welche Variante ist zu bevorzugen? ... weiter.


 

 

 

Villa Definition –Verwendung des Begriffes „Villa“

In vielen Anzeigen für Immobilien wird von Villen gesprochen, ohne dass eine konkrete Villa Definition in der Anzeige gegeben ist. Das Vorhaben, die Villa in der Anzeige nicht genau zu definieren, findet man besonders oft im hochpreisigen Immobilienbereich... weiter.


 

 

 

Raumakustik – darum ist sie wichtig

Die Raumakustik hat eine besondere Bedeutung für das Wohlbefinden in Räumen. Sie beschreibt die Auswirkungen von baulichen Gegebenheiten eines Zimmers auf den Schall. Schwerpunkte der Akustik sind unter anderem die Nachhallzeit und die Klarheit der Töne.

Doch die richtige Geräuschkulisse spielt nicht nur bei öffentlichen Gebäuden, wie Konzert- und Theatersälen eine wichtige Rolle, sondern auch in privaten Immobilien.

Eine gute Raumakustik in privaten Immobilien ist wichtig, damit Sie sich in Ihrem Zuhause wohlfühlen. Zudem beeinflusst eine schlechte Klangwirkung auf lange Zeit die Gesundheit, aufgrund eines ständigen Lärmpegels.... weiter.


 

 

 

Bodenrichtwert – das sagt der Richtwert aus

Der Bodenrichtwert ist eine Kennzahl, die in der Immobilienbranche häufig verwendet wird. Verkäufer von Immobilien, Makler und Immobilienkaufleute arbeiten mit dieser Kennzahl, um den Wert von Grundstücken und Immobilien zu ermitteln.

Eine weitere Kennzahl, die in der Immobilienbranche verwendet wird, ist der Verkehrswert. Dieser bezieht sich allerdings auf bebaute Grundstücke, der Bodenrichtwert hingegen richtet sich an unbebaute Grundstücke beziehungsweise an Bauland.

Der Bodenrichtwert wird in lokalen Tabellen oder Karten veröffentlicht. Dabei wird ein Richtwert je Quadratmeter angeben. Der Richtwert soll allerdings nur zur Orientierung dienen, in anderen Worten ausgedrückt, gibt der Wert nur eine Empfehlung zum Preis des Grundstückes ab... weiter.


 

 

 

Haus verkaufen oder vermieten

Verschiedene Gründe führen dazu, dass Immobilienbesitzer ihr Haus verkaufen oder vermieten möchten. Sei es ein Umzug aufgrund eines neuen Jobs oder weil das Haus im Laufe der Jahre zu groß beziehungsweise zu klein geworden ist. Einige Immobilienbesitzer möchten das Haus auch verkaufen oder vermieten, da sie ein anderes Design oder eine neue Stilrichtung bevorzugen. 

Darüber hinaus können Sie sich ebenfalls aus vielen anderen Gründen die Frage stellen, ob Sie Ihr Haus verkaufen oder vermieten sollen. Gerne geben wir Ihnen einige Einblicke in das Thema „Immobilien verkaufen oder vermieten“.

Die aktuelle wirtschaftliche Lage ist sehr turbulent. Daher stellen sich viele Immobilienbesitzer zurzeit die Frage, ob man das Haus verkaufen oder vermieten soll. Doch grundsätzlich kann man sagen, dass eine Immobilie eine der krisensichersten Kapitalanlagen ist... weiter.


 

 

 

Grunderwerbsteuer Tipps – allgemeine Informationen

Sie suchen nach Grunderwerbsteuer Tipps, um die Steuer zu sparen? Der Immobilienkauf ist eine teure Angelegenheit, daher versuchen viele Käufer an möglichen Stellen zu sparen. Doch bevor es um die jeweiligen Tipps zum Sparen geht, erst einmal einige allgemeine Informationen zur Gewerbesteuer.

In Deutschland fällt für den Kauf eines Grundstückes die Grunderwerbsteuer an, dabei spielt es keine Rolle, ob das Grundstück unbebaut ist oder ob mit einer Immobilie bebaut ist. Die Grunderwerbsteuer wird anhand des notariell beurkundeten Kaufpreises berechnet, dabei variiert der Prozentsatz von Bundesland zu Bundesland zwischen 3,5–6,5 %. Dies ergibt eine beachtliche Summe, weshalb es einige Grunderwerbsteuer Tipps im Internet zu finden gibt... weiter.


 

 

 

Immobilienkaufleute – ein breit gefächertes Berufsbild

Das Berufsbild der Immobilienkaufleute ist breit gefächert und sehr abwechslungsreich. Sie arbeiten in verschiedenen Bereichen der Immobilienwirtschaft – unter anderem in der Baubranche oder als Makler und verkaufen Grundstücke, Häuser und andere Arten von Immobilien.

Ein weiteres Beschäftigungsfeld für Kaufleute für Immobilien ist die Verwaltung von Gebäuden. Im Berufsalltag dieser Kaufleute kommt Kundenkontakt oft vor. Doch welchen Weg durchlaufen sie während der Ausbildung?.. weiter.


 

 

 

Vorvertrag Hauskauf – beim Immobilienkauf sinnvoll?

Haben Sie schon einmal etwas von einem Vorvertrag beim Hauskauf gehört? Wenn Sie noch nicht wissen, was ein Vorvertrag ist, können Sie nun mehr über diese Art des Vertrages erfahren. Der Vorvertrag beim Hauskauf oder der Vorkaufvertrag der Immobilie wird auch als Reservierungsvereinbarung bezeichnet.

Der Vorvertrag beim Hauskauf oder der Vorvertrag beim Immobilienkauf ist damit umgangssprachlich ein Vertrag, bei dem sich die Käufer und der Verkäufer der Immobilie verpflichten, zu einem späteren Zeitpunkt den notariellen Grundstückskaufvertrag abzuschließen. Häufig wird der Vorvertrag beim Hauskauf auch verwendet, wenn es noch einige offene Punkte und Rahmenbedingungen gibt, die vor Abschluss des Kaufvertrages abgesprochen werden müssen... weiter.


 

 

 

Home Staging – das bedeutet der Begriff

Vielleicht haben Sie den Begriff Home Staging schon einmal gehört, eventuell sagt Ihnen der englische Begriff aber auch noch nichts. Erfahren Sie nun, was der Begriff aussagt und welche Bedeutung er in der Immobilienbranche hat.

Der Begriff Home Staging kommt aus den Vereinigten Staaten von Amerika und beschreibt eine Methode, eine Immobilie so herzurichten, dass sie sich optimal verkaufen lässt. Diese Methode wird in den Vereinigten Staaten von Amerika bereits seit einigen Jahren angewandt... weiter.